Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service

02.01.2018Prof. Dr. med. Knut Albrecht neuer Direktor im Brandenburgischen Landesinstitut für Rechtsmedizin | 001/2018

Prof. Dr. med. Knut Albrecht ist neuer Direktor im Brandenburgischen Landesinstitut für Rechtsmedizin (BLR), einer Einrichtung im Geschäftsbereich des Gesundheitsministeriums. Er war seit dem Jahr 2001 an der Medizinischen Hochschule Hannover beschäftigt. Nach seiner Ausbildung zum Rechtsmediziner hat Knut Albrecht zusätzlich eine klinische Ausbildung zum Facharzt der Urologie absolviert. Er war als Facharzt und als Funktionsoberarzt im Institut für Rechtsmedizin der Medizinischen Hochschule Hannover tätig. Seit Mai 2015 ist er außerplanmäßiger Professor und Oberarzt.

Gesundheitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt sagte heute in Potsdam: „Mit Prof. Dr. Knut Albrecht konnten wir einen sehr erfahrenen Mann für diese Position gewinnen. Neben seiner rechtsmedizinischen Expertise und Führungsqualitäten bringt Prof. Dr. Albrecht weitere, für die Tätigkeit als Direktor des BLR, wertvolle Erfahrungen mit. So ist beispielsweise sein klinischer Hintergrund für die klinische Rechtsmedizin, d.h. rechtsmedizinische Untersuchung an Lebenden, zum Beispiel bei Gewaltopfern und Tatverdächtigen, von großem Vorteil.“

Das Aufgabengebiet des Institutsdirektors umfasst im Wesentlichen die Leitung des BLR mit folgenden Aufgabenfeldern: Rechtsmedizinische Begutachtungen, Aus-, Weiter- und Fortbildung von Ärztinnen und Ärzten, Vollzugsbeamtinnen und –beamten sowie Juristinnen und Juristen. Außerdem: Beratung von Angehörigen, Behörden, Konsulaten usw.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt

Marina Ringel
Pressesprecherin

Telefon: 0331 866-5040
Telefax: 0331 866-5049
Mobil: 0170 453 86 88
E-Mail:
marina.ringel@masgf.brandenburg.de