Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service

Brandenburg übernimmt Vorsitz der 94. Konferenz der Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Arbeit und Soziales (ASMK)

Übergabe ASMK Steuerrad Das Land Brandenburg hat für das Jahr 2017 den Vorsitz der 94. Konferenz der Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Arbeit und Soziales der Länder (ASMK) übernommen. Brandenburgs Arbeits- und Sozialministerin Diana Golze wird die ASMK leiten.

Die Hauptkonferenz mit allen Ministerinnen und Ministern, Senatorinnen und Senatoren für die Ressorts Arbeit und Soziales der Bundesländer findet am 6. und 7. Dezember 2017 in der Landeshauptstadt Potsdam statt. Die 94. ASMK wird durch eine Sitzung der Amtschefinnen und Amtschefs der Ministerien und Senatsverwaltungen am 4. und 5. Oktober 2017 in Nauen vorbereitet.

Die ASMK dient der Zusammenarbeit und der Koordinierung der Länderinteressen zwischen den jeweiligen Ressorts sowie der Zusammenarbeit mit dem Bund. Die ASMK ist eine von mehreren Fachministerkonferenzen in Deutschland und beschließt über wichtige und grundsätzliche Angelegenheiten der Arbeits- und Sozialpolitik wie zum Beispiel Fragen des Arbeitsmarktes und des Arbeitsrechtes, des Arbeitsschutzes, des Sozialrechts, der Sozialversicherung, der Rehabilitation und Integration von Menschen mit Behinderungen und der Integration von Migrantinnen und Migranten sowie Themen der Europäischen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik.

Der Vorsitz und die Geschäftsführung der ASMK gehen jedes Jahr auf ein anderes Bundesland über. Im Jahr 2016 hatte Schleswig-Holstein den Vorsitz. Zum 1. Januar 2017 hat Brandenburg den Vorsitz übernommen, 2018 folgt Nordrhein-Westfalen.

Kontakt Geschäftsstelle der Arbeits- und Sozialministerkonferenz 2017

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Geschäftsstelle der ASMK 2017
Henning-von-Tresckow-Str. 2-13
14467 Potsdam

Telefon: 0331 866-5020 (Leitung der Geschäftsstelle)
Telefax:0331 27548-5019

E-Mail: asmk2017@masgf.brandenburg.de

weitere Informationen

Pressemitteilungen