Förderprogramme

Integrationsbeauftrage unterstützt Weihnachtsaktionen mit geflüchteten Menschen

Ab sofort können bei der Integrationsbeauftragten Anträge für Weihnachtsaktionen mit geflüchteten Menschen gestellt werden. Ergänzend zur Unterstützung ehrenamtlicher Willkommensinitiativen stehen insgesamt 20.000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung:

  • für interreligiösen Austausch, Bastel- und Geschenkwerkstätten,
  • Ausflüge zu Adventskonzerten und Basaren,
  • gemeinsames Singen und Musizieren
  • und vieles mehr.

Hinweis: Geschenke sind nicht förderfähig.

Beantragt werden können jeweils bis zu 500 Euro. Die Veranstaltungen können ab Mitte November 2017 durchgeführt werden. Voraussetzung ist, dass sich ein Großteil der Beteiligten ehrenamtlich engagiert.

Bei Rückfragen unterstützt das Büro der Integrationsbeauftragten Sie gerne. Kontakt: E-Mail: integrationsbeauftragte@masgf.brandenburg.de, Steffen Grünert (Telefon: 0331 866-5035), Annabell Ertel (Telefon. 0331 866-5037).

Download Förderantrag:

Download Flyer:

 


Hinweise zur Antragstellung für Zuwendungen des Landes Brandenburg für spezifische Angebote der Integration von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund

Bei der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg gemeinsam mit der Landesgleichstellungbeauftragten können Zuwendungen für spezifische Angebote der Integration von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund beantragt werden.

Gefördert werden Projekte und Einzelmaßnahmen freier gemeinnütziger Träger. weiter

Hinweise zur Antragstellung für Zuwendungen des Landes Brandenburg zur Unterstützung ehrenamtlicher Willkommensinitiativen

Bei der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg können Zuwendungen an lokale Initiativen zum Aufbau einer Willkommenskultur beantragt werden.

Gefördert werden Projekte und Einzelmaßnahmen freier gemeinnütziger Träger, kommunaler Träger und juristischer Personen des privaten Rechts, um ehrenamtliche, lokal wirksame Willkommensinitiativen zu unterstützen.weiter

Letzte Aktualisierung: 10.11.2017