Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service

Brandenburger Inklusionspreis

Alle sind dabei, alle gehören dazu, alle haben teil – das bedeutet Inklusion. Was einfach klingt, klappt im Alltag oft nicht so leicht. Es kann nur gelingen, wenn alle gleichberechtigt daran teilhaben, alle darauf achten.

Auf dem Weg zu einer inklusiven und chancengerechten Zukunft für Menschen mit und ohne Behinderungen sollen gute Bespiele gelebter Teilhabe, Projekte, Initiativen und Beteiligungsformate, sichtbar gemacht werden. Mit dem Inklusionspreis wird zweijährig Best Practice durch die Ministerin und den Behindertenbeauftragten ausgezeichnet. Damit verbunden sind Preisgelder in einem Gesamtwert von 10.000 Euro.

Brandenburger Inklusionspreis 2016

Im Dezember 2016 wurde der zweite Brandenburger Inklusionspreis verliehen. Der Wettbewerb stand unter dem Motto „Alle dabei! Inklusion durch Kinder- und Jugendbeteiligung“.

Beim Inklusionspreis 2016 standen die Mitbestimmungsrechte von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen im Mittelpunkt. Gesucht wurden Projekte und Initiativen, die Kindern und Jugendlichen Beteiligung im Sinne ernstgemeinter Mitsprache, Mitbestimmung oder Mitwirkung ermöglichen, und damit die Rechte aus Artikel 7 „Kinder mit Behinderungen“ der UN-Behindertenrechtskonvention aktiv umsetzen.

Preisträger:

  • Berufsbildungswerk im Oberlinhaus in Potsdam
    Aktionsplan zur Umsetzung der UN – Behindertenrechtskonvention
    www.bbw-oberlinhaus-potsdam.de/startseite
  • Verein Kinderstadt Rathenow
    Bauwoche
    www.kinderstadt-rathenow.de
  • Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bernau e.V.
    Beteiligung ganz einfach – Das KiJuPAF im Web
    www.awo-kv-bernau.de/content/aktuelles
  • AWO Landesverband Brandenburg e.V.
    Gemeinsames Kinder- und Jugendworkshop - Wochenende Deine-Meine-Unsere Rechte im Rahmen der Initiative „Kinderrechte – Hand aufs Herz“
    www.awo-brandenburg.de
  • Porsche-Junior-Team Falkensee S-GmbH
    Schülerfirma Porsche-Junior-Team Falkensee S-GmbH der Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen „Am Akazienhof“ Falkensee
    pjt-falkensee.de/

Brandenburger Inklusionspreis 2014

Am Juli 2014 wurde erstmalig der Inklusionspreis verliehen. Als Thema für die Verleihung galt der Ansatz „Design for All“. Das Konzept „Design für Alle“ richtet sich nicht nur an Menschen mit Behinderungen und geht über den Begriff der Barrierefreiheit hinaus. Bereits bei der Planung von neuen Angeboten und Produkten sollen potentielle Nutzerinnen und Nutzer beteiligt und ihre Wünsche berücksichtigt werden. Gesucht wurden Projekte aus Tourismus, Weiterbildung, Freizeit, Sport und Kultur. 25 Projekte haben sich um den Preis beworben.

Preisträger:

Downloads