Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service

Patientenrechte

Jeder Patient sollte seine Rechte kennen und wissen, wie er sie im Streitfall durchsetzen kann: außergerichtlich oder gerichtlich.

Patienten bzw. deren Angehörige sollten sich bei Unstimmigkeiten  zunächst einmal an den behandelnden Arzt bzw. die Einrichtung selbst wenden. In jedem Krankenhaus gibt es eine unabhängige Beschwerdestelle für Patienten und Angehörige (§ 5 des Krankenhausgesetzes des Landes Brandenburg).

Darüber hinaus gibt es Hilfe bei den:

  • Ärztekammern oder Zahnärztekammern (Schlichtungsstellen für außergerichtliche Einigungen in Schadensfällen),
  • Psychotherapeutenkammern,
  • Krankenkassen und Pflegekassen,
  • Freie Patientenberatungs- und Patientenbeschwerdestellen,
  • Verbraucherzentralen und
  • Selbsthilfeorganisationen.

Bei Fällen von Schadenersatz ist die Unterstützung eines spezialisierten Rechtsanwalts zu empfehlen.  Eine Inanspruchnahme von Beratungshilfe bzw. Prozesskostenhilfe ist möglich.

Letzte Aktualisierung: 06.09.2012

Übersicht

Themen

Weitere Ibnformationen: