Netzwerk "Integration durch Qualifizierung" Brandenburg

Das IQ Netzwerk Brandenburg arbeitet seit 01.10.2011  und war bisher bei der Integrationsbeauftragten des Landes angesiedelt. Am 01.05.2015 ist es in die Abteilung Arbeit im Referat 32 Frauen und Arbeitsmarkt, Arbeits- und Existenzgründungsförderung gewechselt. Es ist Teil des bundesweiten Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ und wird finanziert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds. Partnerin der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Bundesagentur für Arbeit. 

Das IQ Netzwerk Brandenburg möchte mit seiner Arbeit die berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten verbessern und arbeitet deshalb mit den relevanten Akteuren vor Ort zusammen. Das sind beispielsweise Agenturen für Arbeit, Jobcenter, Kammern, Unternehmen, Migrationsberatungsstellen und Migrantenorganisationen.

Zu Hauptaufgaben des IQ Netzwerkes Brandenburg gehören:

  • Beratung zu Fragen der Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen und zu Qualifizierungsangeboten
  • Interkulturelle Öffnung in Arbeitsmarktinstitutionen und Förderung der interkulturellen Kompetenz der Beratungsfachkräfte
  • Beratung für Arbeitgeber zur Beschäftigung von internationalen Fachkräften
  • Qualifizierung von migrantischen Unternehmen
  • Qualifizierungsmaßnahmen für Personen mit ausländischen Abschlüssen
  • Sprachförderung zur beruflichen Anerkennung

Anerkennungsberatungsstelle des IQ Netzwerks Brandenburg im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg

  • für Anerkennungssuchende, für Agenturen für Arbeit, Job Center, Migrantenberatungsstellen
  • persönlich, telefonisch, per E-Mail
  • Beratung in folgenden Sprachen möglich: Deutsch, Russisch, Englisch

Aufgaben:

  • Beratung bei Fragen zur Anerkennung von ausländischen Qualifikationen in Brandenburg
  • Beratung beim Finden der richtigen Anerkennungsstelle
  • Beratung bei der Vorbereitung des Anerkennungsantrags
  • Beratung zu Qualifizierungsmaßnahmen im Rahmen der Anerkennungsgesetze

Koordination des Netzwerkes
Sabine Grabow
Telefon: 0331 866-5371
  sabine.grabow@masgf.brandenburg.de

Beraterin in der Anerkennungsberatungsstelle
Julia Lexow-Kapp
Telefon: 0331 866-5372
julia.lexow-kapp@masgf.brandenburg.de