Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service

Vorwort

Liebe Brandenburger Familien, liebe Leserinnen und Leser,

ohne Familie läuft nichts im Land. Dabei ist nicht wichtig, in welcher Form die Familie auftritt; traditionell als Mutter, Vater, Kind, als Alleinerziehende oder Alleinerziehender mit Töchtern und Söhnen, als Patchwork- oder Regenbogen-Familie. Familie ist dort, wo Kinder geboren und aufgezogen werden, wo von Generation zu Generation Liebe und Fürsorge weitergegeben werden und Menschen füreinander Verantwortung übernehmen. Fast alles, was uns prägt, wurzelt in der Familie. Sie ist das Fundament, auf dem unsere Gemeinschaft aufbaut und funktioniert. Ohne Familie gibt es keine Zukunft.

„Familien und Kinder haben Vorrang“ – das Motto des 2005 beschlossenen Familien- und Kinderpolitischen Landesprogramms ist nach wie vor unser Ansporn. Brandenburg ist bereits eine besonders kinder- und familienfreundliche Region. Aber es gibt auch noch viel zu tun. Vor allem geht es um gute Lebensbedingungen und Chancengerechtigkeit für alle Kinder, unabhängig von ihrer sozialen Herkunft. Wir brauchen bedarfsorientierte Angebote, die direkt den Familien vor Ort zu Gute kommen.

Das Familienleben und der Alltag mit Kindern können manchmal sehr herausfordernd sein. Vor allem junge Eltern stehen vor vielen Fragen. In Brandenburg gibt es zahlreiche Unterstützungsangebote, die ihnen helfen. Da sind zum Beispiel die etwa 50 Lokalen Bündnisse für Familie in Brandenburg oder die zahlreichen regionalen Netzwerke Gesunde Kinder. Aber auch Bildungsangebote für Familien oder kostengünstige Freizeitangebote, wie sie beispielsweise im „Familienpass Brandenburg“ zu finden sind, stehen zur Verfügung.

Mit dem „Ratgeber für Familien“ halten Sie eine bewährte Übersicht in den Händen, die Ihnen Informationen zu zahlreichen familienrelevanten Themen gibt und Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigt. So informiert er unter anderem über Hilfen für schwangere Frauen, Elterngeld und Elternzeit, über finanzielle Leistungen sowie Steuererleichterungen für Familien, Kinderbetreuung und Angebote für Familien mit behinderten oder pflegebedürftigen Kindern. Damit ist er für alle Familien eine wichtige Hilfestellung. Die aktualisierte Ausgabe berücksichtigt wieder sozial- und familienpolitische Veränderungen – wie etwa beim Kinderzuschlag, beim BAföG oder beim Entlastungsbetrag für Alleinerziehende.

Herzlichen Dank allen, die mitgeholfen haben, den Ratgeber zu aktualisieren. Ich wünsche Ihnen eine informative Lektüre und hoffe, dass dieser Ratgeber Ihnen und Ihrer Familie von Nutzen ist. Ich möchte Sie ermutigen, die Angebote wahrzunehmen und sich bei Fragen und Problemen an die entsprechenden Fachleute in den zahlreichen Einrichtungen zu wenden.

Diana Golze
Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit,
Frauen und Familie des Landes Brandenburg

Letzte Aktualisierung: 15.06.2016

Familienratgeber

Familien- und Kinderfreundlichkeit