Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service

Familienbildung

Mutter schaut sich mit ihrem Kind ein Buch an. © Artyom Yefimov - Fotolia.com © Artyom Yefimov - Fotolia.com Die meisten Eltern wollen ihre Kinder fördern, Werte vermitteln und sie zu verantwortungsvollen Menschen erziehen. Dafür benötigen sie Informationen, Rat oder auch konkrete Hilfe. Sie sollen und wollen sich informieren und weiterbilden in Kernfragen der Erziehung, aber auch zu Themen wie Mediennutzung, Ernährung, Gesundheit oder Freizeitverhalten.

Die Angebote der Familienbildung im Land Brandenburg sind vielfältig. Dabei geht es im Kern um die Stärkung der Erziehungs- und Beziehungskompetenzen, um das Miteinander der Generationen, um das Verhältnis der Geschlechter zueinander und um die Bewältigung vieler Probleme des Alltags.

Begrüßungspakete und Elternbriefe

Seit über zehn Jahren erhalten Eltern von neugeborenen Kindern in ganz Brandenburg mit der Geburtsurkunde ein Begrüßungspaket: Es enthält unter anderem den aktuellen Ratgeber für Familien, einen Impfkalender und die ersten vier Elternbriefe des Arbeitskreises Neue Erziehung e.V. (ANE). Jedes Jahr werden fast 18.000 Begrüßungspakete an Standesämter und Geburtskliniken verschickt. Mit den Begrüßungspaketen unterstützt Brandenburg junge Familien vom ersten Tag an mit vielen wertvollen Informationen. Dieses Angebot ist eine wichtige Säule in der Familienbildung.

Das Begrüßungspaket wird seit 2006 im Auftrag des Familienministeriums in Brandenburg verteilt. Die ANE Elternbriefe begleiten Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder von der Geburt bis zum 8. Lebensjahr. Die insgesamt 46 Briefe werden einzeln und jeweils passend zum Alter und Entwicklungsstand des Kindes regelmäßig per Post kostenlos zugeschickt.

In den vergangenen zehn Jahren wurden über eine Million Elternbriefe in ganz Brandenburg versendet. Das Elternbrief-Abo nutzten über 28.000 Familien.

Familienbildungsmesse

Im Auftrag des Familienministeriums findet jedes Jahr die Brandenburgische Familienbildungsmesse statt. Die 10. Familienbildungsmesse fand am 24. November 2016 unter dem Motto „Interkulturelle Öffnung der Familienbildung gestalten“ in Potsdam statt (siehe auch Pressemitteilung). Die Veranstaltung dient dem fachlichen Austausch und der Vernetzung zwischen Trägern, Akteuren, Organisationen und Institutionen zum Thema Familienbildung im Land Brandenburg. 

Aktuell

Weitere Informationen zum Thema

Externe Links zum Thema

Downloads

Dokumentationen Familienbildungsmessen

Letzte Aktualisierung: 23.01.2017

Familienratgeber

Familien- und Kinderfreundlichkeit