Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service

Schiffsprojekt zu Flucht und Migration macht Station in Potsdam

Schiffsprojekt „Mit Sicherheit gut ankommen“ Neues Fenster: Bild - Schiffsprojekt „Mit Sicherheit gut ankommen“ - vergrößern Sebi Berens/OUTLAW.die Stiftung
„Mit Sicherheit gut ankommen“ ist der Titel eines sozial-kulturellen Schiffsprojektes zu Flucht und Migration, das am heutigen Abend in Potsdam Station gemacht hat. Im Zentrum der Aktion: Über 70 Kupferfiguren des dänischen Künstlers Jens Galschiøt, die auf zwei Schiffen entlang der deutschen Nordseeküste und auf deutschen Binnenwasserstraßen fahren. Die Figuren zeigen Frauen und Männer, Junge und Alte, Kinder und Familien aus allen Kontinenten. Initiiert und organisiert wird das Projekt von Outlaw.die Stiftung. Bei der Ankunft eines der Schiffe am Hafen in Potsdam betonte die Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg, Dr. Doris Lemmermeier: „Menschen, die vor Krieg und Verfolgung fliehen, müssen die Gewissheit haben, gut in einem für sie sicheren Land anzukommen." weiter

Tag der Zahngesundheit: „Gesund beginnt im Mund“: Milchzähne wichtig für gesunde Entwicklung von Kindern

Zum Tag der Zahngesundheit (25. September) sagt Brandenburgs Gesundheitsstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt: „Milchzähne sind für die gesunde Entwicklung von Kindern sehr wichtig. In Brandenburg ist der Anteil der Kinder mit kariesfreien Milchzähnen in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen. Grundlage für diesen Erfolg ist, dass schon die Kleinsten in der Kita lernen, wie sie ihre Zähne richtig putzen. Diese gruppenprophylaktische Betreuung ist das reichweitenstärkste Präventions- und Gesundheitsförderungsangebot für Kinder in Brandenburg.“ weiter

Arbeit

21.09.2017 Brandenburger Bündnis für Gute Arbeit vereinbart Kooperation mit Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung | 140/2017

Brandenburger Bündnis für Gute Arbeit, Gruppenfoto vom 21. September 2017 Neues Fenster: Bild - Brandenburger Bündnis für Gute Arbeit  - vergrößern Brandenburger Bündnis für Gute Arbeit
Das „Brandenburger Bündnis für Gute Arbeit“ hat auf seiner heutigen Sitzung in Potsdam eine Kooperation mit dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) abgeschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, zwischen Wissenschaft und Politik einen intensiven fachlichen Austausch zum Wandel der Arbeitswelt und den Herausforderungen in der Gestaltung Guter Arbeit zu führen. Die Vereinbarung unterzeichneten Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke und WZB-Präsidentin Prof. Jutta Allmendinger. weiter

Soziales

19.09.2017 ASMK: Länder fordern Bund auf, Personalsituation im BAMF zu verbessern | 139/2017

Die Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Arbeit und Soziales haben mehrheitlich einem Beschlussvorschlag von Rheinland-Pfalz zugestimmt, in dem der Bund aufgefordert wird, die Leistungsfähigkeit des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sicherzustellen und für eine den aktuellen Herausforderungen angemessene Personalausstattung zu sorgen. weiter

17.09.2017 Woche der Demenz rund um Welt-Alzheimertag 2017: Zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Demenz in Brandenburg | 138/2017

Rund um den Welt-Alzheimertag (21. September) finden auch in Brandenburg in der Woche der Demenz (18. bis 24. September) wieder viele Veranstaltungen statt, die über die Krankheit und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene informieren. Das diesjährige Motto lautet „Demenz. Die Vielfalt im Blick“. Die Angebote reichen von Informationsveranstaltungen über Angehörigenschulungen, Filmvorführungen und Sportfesten bis hin zu Ausflügen. Eine Übersicht der Veranstaltungen ist auf der Internetseite der „Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. Selbsthilfe Demenz“ (www.alzheimer-brandenburg.de) veröffentlicht. weiter

Arbeit

15.09.2017 Konkrete Tipps rund um die Weiterbildung | 137/2017

Am 21. September 2017 dreht sich im Stern-Center Potsdam wieder alles um die Weiterbildung. Unter dem Motto „Weiterbildung für alle“ lädt der 7. Potsdamer Weiterbildungstag alle Menschen aus Potsdam und Umgebung dazu ein, sich über das Thema Weiterbildung zu informieren und sich fit zu machen für die berufliche Zukunft. Mehr als 20 Bildungsanbieter präsentieren zwischen 10 und 20 Uhr die große Vielfalt der beruflichen, politischen, kulturellen und allgemeinen Weiterbildungsangebote in der Region. weiter

Frauen und Gleichstellung

14.09.2017 U18 Wahl - Landesgleichstellungsbeauftragte von der Lippe: Noch mehr Mädchen und Frauen für Politik begeistern | 136/2017

Am 15. September 2017 ist es wieder soweit: 9 Tage vor der Bundestagswahl können Kinder und Jugendliche in ganz Deutschland wählen gehen. Auch in Brandenburg öffnen 87 Wahllokale ihre Türen und bieten Kindern und Jugendlichen die Chance, ihre politische Meinung kundzutun. Aus diesem Anlass betont die Landesgleichstellungsbeauftragte Monika von der Lippe: „Ganz besonders Mädchen und junge Frauen sind hier gefragt. Ich wünsche mir, dass sie wählen gehen und politisch mitmischen. Fast 100 Jahre nach Einführung des Frauenwahlrechts ist der Weg frei. Wir brauchen sie und Vorbilder gibt es genug.“ weiter

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen sind unter dem Menüpunkt "Pressemitteilungen" eingestellt. weiter