Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service


Land Brandenburg beteiligt sich mit 7,9 Mio. Euro an Stiftung „Anerkennung und Hilfe“

Diana Golze Neues Fenster: Bild - Ministerin - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
Die Stiftung „Anerkennung und Hilfe“ wird ab 2017 Menschen unterstützen, die als Kinder und Jugendliche in der DDR in stationären Einrichtungen der Psychiatrie oder Behindertenhilfe Leid und Unrecht erlitten. Sie wird gemeinsam vom Bund, von den Ländern sowie von den evangelischen und katholischen Kirchen getragen. weiter

Sozialministerium fördert Ausbildung für Frauenbeauftragte in Werkstätten für behinderte Menschen

Die Rechte von Frauen in Werkstätten für behinderte Menschen und in Wohneinrichtungen sollen im Land Brandenburg gestärkt werden. Das Sozialministerium fördert ab dem Frühjahr 2017 die Ausbildung von Frauenbeauftragten, die dann in Werkstätten und Wohneinrichtungen tätig sein sollen. Dafür stehen in den nächsten drei Jahren insgesamt 80.000 Euro aus Mitteln des Behindertenpolitischen Maßnahmenpakets zur Verfügung. weiter

Soziales

02.12.2016 Presse-Terminhinweis: Sozialministerin Diana Golze auf pflegepolitischer Tour im Teltow-Fläming

Sozialministerin Diana Golze setzt die pflegepolitische Tour am kommenden Mittwoch, dem 7. Dezember, im Landkreis Teltow-Fläming fort und besucht verschiedene Einrichtungen in Jüterbog und Luckenwalde. Begleitet wird sie u.a. von der Sozialbeigeordneten Kirsten Gurske. weiter

02.12.2016 Presse-Terminhinweis: Preisverleihung Brandenburger Inklusionspreis

den zweiten Brandenburger Inklusionspreis werden Sozialministerin Diana Golze und Jürgen Dusel, Beauftragter der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen, am Freitag, dem 9. Dezember, verleihen. Die Preisverleihung findet im Sozialministerium in Potsdam statt. Das Motto lautet in diesem Jahr „Alle dabei! Inklusion durch Kinder- und Jugendbeteiligung“. Fünf beispielhafte Aktivitäten werden mit jeweils 2.000 Euro prämiert. weiter

Arbeit, Arbeitsmarktzahlen

30.11.2016 Arbeitsmarktzahlen November 2016 / Arbeitsministerin Golze: Beschäftigte und Betriebe müssen sich auf „Arbeit 4.0“ vorbereiten | 190/2016

Der Arbeitsmarkt in Brandenburg zeigt sich weiter robust: Die Arbeitslosenquote betrug im November 7,3 Prozent. Das ist die niedrigste November-Arbeitslosigkeit in Brandenburg seit 1991. Die Quote blieb im Vergleich zum Oktober unverändert, im Vergleich zum Vorjahresmonat sind es 0,8 Punkte weniger. Arbeitsministerin Golze sagte heute in Potsdam: „Der Arbeitsmarkt zeigt sich weiter in einer sehr guten Verfassung. weiter

Gesundheit

30.11.2016 Welt-Aids-Tag am 1. Dezember: Solidarität und Toleranz – Rote-Schleifen-Aktion mit Vertretern der Landesregierung | 189/2016

Zum (morgigen) Welt-Aids-Tag fordern Ministerpräsident Dietmar Woidke und Gesundheitsministerin Diana Golze Solidarität und Toleranz für HIV-Infizierte und an Aids erkrankte Menschen. Betroffene würden noch immer zu oft diskriminiert, isoliert oder sozial ausgegrenzt. Es sei wichtig, die Bevölkerung weiter über die Krankheit aufzuklären und Verständnis zu zeigen. weiter

30.11.2016 Zukunftswerkstatt zur Kinder- und Jugendmedizin / Weitere Etappe auf dem Weg zur gemeinsamen Krankenhausplanung Berlin-Brandenburg | 188/2016

Almuth Hartwig-Tiedt Neues Fenster: Bild - Almuth Hartwig-Tiedt - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
Auf dem Weg zur gemeinsam abgestimmten Krankenhausplanung der Länder Berlin und Brandenburg findet heute die dritte „Zukunftswerkstatt Innovative Versorgung“ statt. Die Veranstaltung widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Zukunft der Kinder- und Jugendmedizin in Metropole und Fläche“. Sie wird im Auftrag beider Länder von HealthCapital, dem Cluster Gesundheitswirtschaft Berlin-Brandenburg, in Berlin veranstaltet. weiter

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen sind unter dem Menüpunkt "Pressemitteilungen" eingestellt. weiter