Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service

Landesarbeitsministerium und Arbeitsagentur starten Initiative in Potsdamer Region: Einstiegsqualifizierung als Türöffner für junge Flüchtlinge

Almuth Hartwig-Tiedt Neues Fenster: Bild - Almuth Hartwig-Tiedt - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
Unabhängig vom Aufenthaltsstatus ist es jungen Migrantinnen und Migranten nach drei Monaten Aufenthalt in Deutschland grundsätzlich erlaubt, an einer Einstiegsqualifizierung teilzunehmen. Die Bundesagentur für Arbeit erteilt hier eine generelle Zustimmung. Anders als bei einer klassischen Beschäftigung muss ab sofort nicht mehr geprüft werden, ob sogenannte bevorrechtigte deutsche oder EU-Bürger für diesen Praktikumsplatz in Frage kommen. weiter

Arbeitsmarktzahlen Juli 2015 - Arbeitsstaatssekretärin: Flexible Arbeitsmodelle im Interesse Alleinerziehender nötig

Die Arbeitslosenzahl ist in Brandenburg im Vergleich zum Vorjahr um 0,8 Prozent zurückgegangen. Im Juli betrug die Arbeitslosenquote 8,3 Prozent und hat sich damit im Vergleich zum Vormonat nicht verändert. Dies hat vor allem saisonale Gründe: Vorwiegend Schülerinnen und Schüler haben sich nach dem Schulabschluss arbeitslos gemeldet. weiter

Soziales

30.07.2015 Neues Kühlfahrzeug für die Tafel Königs Wusterhausen - Sozialministerium unterstützt mit Lottomitteln | 113/2015

Die Tafel Königs Wusterhausen - Träger ist der Arbeitslosenverband Brandenburg - erhielt heute ein neues Kühlfahrzeug. Das Auto wurde vom Sozialministerium mit 16.000 Euro aus Lottomitteln bezuschusst. weiter

Frauen und Gleichstellung

30.07.2015 Sozialministerium schafft neue Fördermöglichkeit zur Integration von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund

Zwei Mädchen sitzen vor einem Computer. © Gina Sanders - Fotolia.com Neues Fenster: Bild - Mädchen - vergrößern © Gina Sanders - Fotolia.com
Am 1. August 2015 tritt ein neues Förderprogramm des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie zur Integration von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund in Kraft. Gefördert werden vor allem Projekte von freien gemeinnützigen Trägern, die aufgrund ihrer Kompetenz besonders geeignet sind, passgenaue Angebote zu entwickeln. weiter

Familie

29.07.2015 Halbzeit beim Landeswettbewerb „Familien- und kinderfreundliche Gemeinde“ | 112/2015

Brandenburgs Kommunen können sich noch bis zum 4. September 2015 am Landeswettbewerb „Familien- und kinderfreundliche Gemeinde“ beteiligen. Daran erinnert Familienstaatssekretärin Almuth Hartwig-Tiedt zur Halbzeit der Bewerbungsfrist: „Damit sich Familien in Brandenburg wohl fühlen und hier ihre Zukunft sehen, brauchen wir das Engagement möglichst vieler Akteure in den Regionen. Mit unserem Wettbewerb wollen wir die Initiativen der Kommunen würdigen, die sich ein kinder- und familienfreundliches Umfeld auf die Fahne geschrieben haben.“ weiter

Frauen und Gleichstellung

24.07.2015
Frauenministerin Diana Golze: „Gleiche Chancen für Frauen und Männer“ | 111/2015

Diana Golze Neues Fenster: Bild - Ministerin 3 - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
Mit dem Frauenpolitischen Forum in Potsdam ist heute der offizielle Start zur Weiterentwicklung des Gleichstellungspolitischen Rahmenprogramms der Landesregierung erfolgt. Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft begleiten den gesamten Prozess und diskutieren heute u.a. die Frage „Gleiche Chancen für Frauen und Männer- Wo stehen wir?“ weiter

Arbeit

23.07.2015 Arbeitsministerin Golze: „Neuer Wegweiser für Gesundheitsberufe zeigt Karrieremöglichkeiten auf.“ | 110/2015

Das Gesundheitswesen hat sich in Brandenburg zu einem starken Wirtschaftsfaktor entwickelt und bietet enorme Beschäftigungspotenziale. Das ist das Ergebnis einer Umfrage zur Situation in ausgewählten Gesundheitsfachberufen in verschiedenen Einrichtungen in Brandenburg und Berlin. Der Bedarf an Fachkräften im Gesundheitswesen wächst. weiter

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen sind unter dem Menüpunkt "Pressemitteilungen" eingestellt. weiter

Umzug des MASGF vom 30. Juli bis 3. August

Bitte beachten Sie ab dem
3. August 2015 unsere neue Anschrift:

Haus S
Henning-von-Tresckow-Straße 2-13
14467 Potsdam

Telefonnummern und E-Mail-Adressen bleiben erhalten.