Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Service

„bea-Brandenburg“ unterstützt Betriebe bei der Beschäftigung von Geflüchteten – Neue Internetseite und Filme sollen Angebot noch bekannter machen

Das Modellprojekt „bea-Brandenburg – Betriebliche Begleitagentur“ baut das Informationsangebot für Unternehmen zur Integration von Geflüchteten in Arbeit weiter aus: Heute startet die neue Internetpräsenz www.bea-brandenburg.de, mit der Betriebe noch einfacher wichtige Informationen sowie richtige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner vor Ort finden können. Neue Kernstücke sind eine interaktive Angebots-Landkarte und sechs kurze Filme über die gelungene Beschäftigung von Geflüchteten. Seit dem Projektstart Anfang 2016 hat bea-Brandenburg bereits r weiter

IQ Netzwerk Brandenburg / Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten: Neue Fortbildungen für Beschäftigte in der Migrationssozialarbeit

Das IQ Netzwerk Brandenburg hat ein neues Teilprojekt gestartet, mit dem Beschäftigte in der Migrationssozialarbeit Informationen zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten erhalten. Zunächst bis Ende 2018 werden die Fortbildungen landesweit angeboten. Sie werden von der bbw Bildungszentrum Ostbrandenburg GmbH durchgeführt, die die jeweiligen Termine rechtzeitig bekannt gibt. weiter

Arbeit

19.07.2017 Presse-Terminhinweis: Einladung zur Pressekonferenz Arbeitsministerin Golze stellt neues Betriebspanel vor

der steigende Fachkräftebedarf, die Beschäftigung und Integration von ausländischen Arbeitskräften, die Entwicklung des Brandenburger Lohnniveaus sowie die Digitalisierung sind Schwerpunkte des neuen „IAB-Betriebspanels Brandenburg 2016“. Die Ergebnisse der repräsentativen Arbeitgeberbefragung stellen Arbeitsministerin Diana Golze und Dr. Silke Kriwoluzky vom Institut für Sozialökonomische Strukturanalysen Berlin (SÖSTRA) am kommenden Montag im Rahmen einer Pressekonferenz vor. weiter

18.07.2017
Golze fordert vom Bund vollständige Öffnung der Integrationskurse für Asylsuchende aus Afghanistan | 102/2017

Vier junge Menschen unterwegs in einer Stadt, © contrastwerkstatt - Fotolia.com Neues Fenster: Bild - Integration - vergrößern © contrastwerkstatt - Fotolia.com
Brandenburgs Arbeitsministerin Diana Golze begrüßt die Entscheidung des Bundesarbeitsministeriums, berufsbezogene Sprachkurse für Asylsuchende aus Afghanistan für das zweite Halbjahr 2017 zu öffnen, fordert aber eine viel weiter gehende Öffnung: „Die Öffnung der Berufssprachkurse ist ein erster Schritt und wird vielen afghanischen Geflüchteten helfen, schneller Fuß auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu fassen. Dazu gehört jedoch auch die Öffnung der Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge. weiter

17.07.2017 Presse-Terminhinweis: Arbeitsministerin Diana Golze setzt arbeitspolitische Tour in der Prignitz fort

Diana Golze Neues Fenster: Bild - Ministerin - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
Arbeitsministerin Diana Golze besucht im Rahmen der arbeitspolitischen Tour am kommenden Mittwoch, dem 19. Juli 2017, den Landkreis Prignitz. Nach einem Arbeitsgespräch mit dem Landrat Torsten Uhe sowie Vertreterinnen und Vertretern von der Agentur für Arbeit, vom Jobcenter Prignitz und der Wirtschaftsfördergesellschaft Prignitz über die Entwicklung des Arbeitsmarktes, besucht Diana Golze verschiedene Einrichtungen und Unternehmen. weiter

16.07.2017
Jugendarbeitsschutz / Jobben in den Ferien: Was Jugendliche beachten sollten | 101/2017

Diana Golze Neues Fenster: Bild - Ministerin - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
Besonders in den Sommerferien möchten viele Jugendliche jobben, um ihr Taschengeld aufzubessern. Minderjährige Schülerinnen und Schüler können allerdings nicht jede Tätigkeit annehmen. Was und wie lange sie arbeiten dürfen, regelt das Jugendarbeitsschutzgesetz. Darauf weist Arbeitsministerin Diana Golze vor Beginn der Sommerferien hin: „Mit dem ersten selbstverdienten Geld können sich Jugendliche nicht nur den einen oder anderen Wunsch erfüllen, sondern auch erste Erfahrungen im Arbeitsleben sammeln. weiter

Soziales

13.07.2017 Lottomittel: Sozialministerin Golze übergibt neuen Spreewaldkahn an das Familienzentrum Lieberose | 100/2017

Sozialministerin Diana Golze hat heute einen neuen Spreewaldkahn an das DRK-Familienzentrum Lieberose (Kreis Dahme-Spreewald) übergeben. Die Schiffstaufe auf den Namen „Luboraz“ (niedersorbisch für Lieberose) fand im Rahmen des jährlichen Hafenfestes am Mühlenfließ statt. weiter

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen sind unter dem Menüpunkt "Pressemitteilungen" eingestellt. weiter